Abdoul Razak GARBA lebt in einer sehr armen Familie mit drei Kindern in Timbou, dem am weitesten nördlich in Togo gelegenen Modelldorf von Aimes-Afrique. Er ist am 1. Januar 2011 geboren, also 8 Jahre alt. Sein Vater ist Bauer, seine Mutter Hausfrau und kann ein bisschen schneidern, beide ansonsten ohne Ausbildung.

Der Schulbesuch der Kinder stellt sie vor große Probleme, und jede Erkrankung bedeutet stets eine echte Gefährdung für die Kinder, da kein Geld für medizinische Behandlung da ist. Immer wieder sind die Kinder vom Schulausschluss bedroht, wenn die Eltern die Schulsachen nicht bezahlen können oder die Schuluniform fehlt.

Ein fleißiger Schüler

Der kleine Abdoul Razak hat sich trotz der schwierigen Lebensverhältnisse als ausgesprochen wacher, wissbegieriger und fleißiger Schüler erwiesen. Die zweite Klasse Grundschule hat er als Klassenbester abgeschlossen. Nun kann er die dritte Klasse besuchen.

Wir möchten diesen begabten kleinen Jungen durch eine Patenschaft begleiten und unterstützen, damit er die Grundschule mit weiterhin sehr guten Ergebnissen durchlaufen und beenden kann, um dann auch das Collège, also die weiterführende Schule besuchen zu können, damit eine Schicht gebildeter junger Leute in Timbou heranwächst, die die Geschicke des Dorfes selbst in die Hand nehmen kann.

Wer mag die Patenschaft für Abdoul übernehmen und ein Lächeln auf dieses Kindergesicht zaubern?

Abdoul Razak GARBA sucht Pateneltern
Möchten Sie die Patenschaft für Abdoul-Razak GARBA übernehmen?