Mazabalo-Alain Sangam ist ein tapferer kleiner Junge, der aber schon viele Schicksalsschläge bewältigen musste. Er selbst ist am 10. September 2011 geboren. Er war erst 5 Jahre alt, als sein Vater bei einem Motorradunfall (er benutzte ein Motorrad-Taxi) ums Leben kam.

Als die Mutter 2019 dann auch noch durch einen Schlangenbiss bei der Feldarbeit ums Leben kam, blieb der Junge mit seiner älteren Schwester (14 J.) und dem kleinen Bruder (8 J.) allein und unversorgt zurück. Die Geschwister leben bei einer Großmutter, die selbst gebrechlich und ohne Einkommen ist, ihnen also gerade nur ein Dach über dem Kopf bieten kann.

Gelegenheitsjobs und betteln

Mazabalo-Alain als der älteste Junge muss schon viel Verantwortung übernehmen. Während seine Schwester viel bei der Hausarbeit und beim Kochen hilft, muss er versuchen, durch Betteln oder Gelegenheitsjobs das Geld für den Schulbesuch für sich selbst und die Geschwister zu finden.

4. Klasse Grundschule

Er hat es mit Mühe und häufigem Ausschluss vom Unterricht wegen Nichtzahlung der Schulgebühren trotzdem bis in die 4. Klasse Grundschule geschafft – eine unglaubliche Leistung für einen 10-Jährigen.

Wir möchten ihn mit einer Patenschaft unterstützen, damit er ein bisschen auch wieder Kind sein darf und die schwere Bürde des Geldbeschaffens nicht ganz alleine tragen muss. Wer mag das diesem tapferen kleinen Jungen ermöglichen?

Mazabalo-Alain
Möchten Sie die Patenschaft für Mazabalo-Alain übernehmen?