Spendenkonto

IBAN: DE34 7005 3070 0031 0399 10
BIC: BYLADEM1FFB
Sparkasse Fürstenfeldbruck

Kontakt

Aktion PiT - Togohilfe e.V.
Hauptstraße 1A
82216 Maisach
Tel.: +49 (0) 81 41 / 527 22 68
Fax: +49 (0) 81 41 / 527 22 69
info@aktionpit.de

Das Logo von Aktion PiT - Togohilfe e.V.

Hilfsgütertransporte – Was darf mit

||Hilfsgütertransporte – Was darf mit
Hilfsgütertransporte – Was darf mit 2017-07-04T10:22:00+00:00

Project Description

Was kann man den Patenkindern schicken.

Immer wieder wird die Frage gestellt:

„Kann ich meinem Patenkind ein Päckchen schicken?“

Ja, das können Sie gerne, aber es wird dringend abgeraten, dies auf dem Postwege zu tun. Postpakete sind sicher teuer, kommen selten an und kosten den Empfängern, also den Kindern in Togo, meist mehr Zollgebühr, als der Inhalt des Päckchens wert ist.

Sie können aber Ihr Päckchen gerne mit unseren Hilfsgütertransporten mitschicken, die wir ca. alle zwei Monate nach Togo auf den Weg bringen. Sie können jederzeit Päckchen für Ihr Patenkind an uns (Hauptstraße 1a, 82216 Maisach) schicken. Es geht dann automatisch mit dem nächsten Transport nach Togo.

Was soll oder darf in den Paketen an die Patenkinder geschickt werden?

Große Freude bereiten:

  • jede Art von Schulmaterial (Hefte, Schreibblocks, Buntstifte, Farbkasten, Federmäppchen, Kugelschreiber, Zirkel, Geo-Dreieck etc.)
  • Baumwollstoffe (je bunter, desto lieber)
  • Baumwollkleidung (T-Shirts, Hosen, Blusen, Slips – wenn gut erhalten, auch gebraucht)
  • Spielsachen (Spiele bitte mit mehrsprachiger Spielanleitung), vor allem Bälle, Puzzles, Schmusetiere, Wurfspiele, Sprungseil, etc.
  • Hygieneartikel wie Seife, Hautcreme, für Mädchen gut riechendes Parfum
  • Taschenlampen (mit Ersatzbatterien)
  • Handtücher
  • Fotoapparat
  • Kalender sind ein heiß begehrtes Geschenk in Togo. Gegen eine Spende von 8,- € schicken wir den aktuellen Togo-Kalender an Ihr Patenkind.

Bitte, keine Lebensmittel, auch keine Süßigkeiten (werden in der Hitze flüssig, verkleben leicht). Ausserdem muss man mit sechs Wochen rechnen, bis der Container von Maisach aus in unserem Haus in Lomé ankommt.

Auf gar keinen Fall Arzneimittel!!!

Bitte, bedenken Sie, dass die eigenen Eltern den Kindern in Togo kaum so wertvolle Geschenke wie Sie machen können. Beschämen Sie sie nicht mit allzu großen, reichlich gefüllten Paketen. Schicken Sie lieber öfter mal ein kleines Päckchen.

Für den Transport von Patenkinderpäckchen erbitten wir eine Spende von 2,- EUR/kg auf das Projektkonto:

IBAN: DE34 7005 3070 0031 0399 10
BIC: BYLADEM1FFB
Sparkasse Fürstenfeldbruck

Anlieferung für den nächsten Togo-Transport bis

Togo-Transport

21. September | 9:00 - 18:00