Auch in Togo ist der schlimme Covid-19-Virus ein großes Problem. Das gesamte Gesundheitssystem steht vor dem Kollaps. Daher haben wir zusammen mit unserem togoischen Partner-Verein Aimes-Afrique das Projekt „Hallo Doktor“ ausgearbeitet, das wir Ihnen hier vorstellen wollen.

Unser Antrag für einen weiteren Zuschuss ist vom BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) sehr positiv aufgenommen worden. So können wir zeitnah mit der Covid-19-Bekämpfung beginnen, wenn wir die entsprechende Eigenleistung aufbringen können. Um diese stemmen zu können, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Jede Ihrer Spenden verzehnfacht sich durch den hohen Zuschuss des BMZ.

Hallo Doktor

Plattform für Medizinische Hilfe, Psychosoziale Orientierung der togolesischen Bevölkerung

PAMO-PSYCHO

Projektrahmen für die Umsetzung (Dauer 6 – 12 Monate)

Beobachtung

Verteilung der ersten togolesischen Covid-19-Patienten nach Symptomen bei der Aufnahme ins Regionale Spitalzentrum (CHR) LC

Diese Tabelle sollte uns veranlassen, die Reaktionsstrategie zu überarbeiten: Fast 60% der mit Covid-19 diagnostizierten und behandelten Patienten sind asymptomatisch.

Kampf gegen Malaria bedroht durch die Pandemie Covid-19

Die Ursachen, sich untersuchen zu lassen, oder die klinischen Sypmtome sind in Malariagebieten wie Subhara-Afrika fast gleich wie bei COVID-19.

Malaria bleibt der Hauptgrund für Kindersterblichkeit im Alter von 0 – 5 Jahren. 94% der weltweit auftretenden Fälle sind in Afrika.

Grippe, Angina und Lungenerkrankungen weisen zu 90% dieselben Symptome wie COVID-19 auf.

(Ansteckende) Tropenkrankheiten weisen dieselben Hinweise auf, wie man sie im COVD-19-Virus findet.

  • PAMO-PSYCHO (Plattform für Medizinische Hilfe, Psychosoziale Orientierung der togolesischen Bevölkerung) besteht hauptsächlich aus der Schaffung einer Telekonsultationslösung.

  • Auf diese Weise kann die aufgrund der Befürchtungen einer Covid-19-Infizierung isolierte Bevölkerung mit dem medizinischem Personal in Verbindung gebracht werden, das zu dieser Initiative beitragen möchte.

  • Dieses mittelfristige Projekt wird mehrere Akteure zusammenbringen, insbesondere medizinische Fachkräfte, Sozialarbeiter, Psychologen, usw. und wird es ermöglichen, in eine neue Ära der sozialen Beziehungen einzutreten, die im Zusammenhang mit den Folgen von Covid-19 entstehen werden.

1. Kurzfristiges Ziel

Bereitstellung medizinischer Hilfe, sozialer und medizinisch-psychologischer Unterstützung für die togoische Bevölkerung während der Covid-19-Krise.

2. Spezifische Ziele

3. Erwartete Ergebnisse

4. Umsetzbarkeit der Lösungsansätze

Es handelt sich um eine Reihe von mobilen Anwendungen oder gebührenfreien Telekonsultationen per Video, die zur Reduzierung von persönlichem Erscheinen der Patienten beitragen würden. Dank der Anwendungen hätten die Patienten von zu Hause aus Zugang zu Ärzten.

Um dies zu erreichen, sind das Management der Humanressourcen (AIMES-AFRIQUE Netzwerk) und die Einbeziehung der Ärztekammer für die Durchführung und Koordinierung der Aktivitäten von wesentlicher Bedeutung:

Und dann die Implementierung des Lösungsansatzes, der den Patienten, den Arzt und die Apotheke vernetzen wird. Dieser mobile Lösungsansatz wird dem Patienten folgendes ermöglichen:

In Bezug auf das Gesundheitswesen sollen die Lösungsansätze es ermöglichen:

Anwendung

  • Leitung des medizinischen Personals unter der Verantwortung von AIMES-AFRIQUE

  • Information – Selbstüberprüfung zu Covid-19 – Grund für die Konsultation

  • Elektronische Zahlung per T Money oder Flooz (deren Höhe noch zu bestimmen ist)

  • Wahl zwischen einer Konsultation bei einem Spezialisten oder einem Allgemeinarzt (jede Konsultation darf 15 Minuten nicht überschreiten)

  • Tele-Video-Beratung: Überweisung an ein Testzentrum oder eine medizinisches Corona-Fachkrankenhaus – Beratung – Psychosoziale Orientierungshilfe

Umsetzung

  • Terminvergabe beim medizinischen Personal / Pflegekräften oder dem klinischen Psychologen unter Federführung von AIMES-AFRIQUE / einschließlich des Einsatzes von unter Quarantäne gestelltem medizinischen Personal
  • Flächendeckend wird die Umsetzung pro Stadt (40) und Gemeinde (117) unter Berücksichtigung der Aufteilung der Gesundheitsregionen (06) erfolgen

  • Möglichkeit der Ausstellung eines sicheren elektronischen Rezepts (mit zeitlich begrenztem Code für den Patienten und zur Sendung des Rezepts an Partnerapotheken / Herunterladen des Rezepts durch den Patienten im PDF-Format …)

  • Möglichkeit der Videokonferenz (nur der Patient wird gesehen) und der Planung eines physischen Termins in einer Gesundheitseinrichtung / Klinik oder einem Partner-CMS (sozialmedizinisches Zentrum)

  • Mögliche Zusammenarbeit mit Netzbetreibern sowie bestimmten Versicherungen…

  • Freiwillige Teilnahme der Ärzte und Gesundheitseinrichtungen und Möglichkeit der Zusammenarbeit mit Krankenhäusern im Ausland / Diaspora-Ärzten

  • Bereich für geheilte Covid-19-Patienten und Fragebögen/Quiz

Um Familien, die vom Coronavirus betroffen sind, besser zu unterstützen und die Bevölkerung zu Corona-Tests zu motivieren, werden den Anrufern ergänzende Informationen über die von der Regierung vorgesehenen Hilfsmaßnahmen (Spenden von Lebensmitteln und Sachspenden für getestete Personen und für hilfsbedürftige Familien) erklärt.

Personalbedarf

Personal Belegschaft
Projektkoordinator 1
Arzt 6
Psychologe 4
Hebamme 6
Familienberater 4
Pfleger – Sanitäter 6
Buchhalter 1
Sekretär 1
Entwickler 2
Geheilte Covid-19-Patienten 4
Sicherheitskraft 2
Wartungspersonal 2
Fahrer 2
Gesamtbelegschaft 41

Umsetzung: Beteiligte Akteure

  • AIMES-AFRIQUE Zentrale: (Ärzte – Hebammen –Psychologen – Eheberater…)
  • Öffentliche Strukturen: (Nat. Hygiene-Institut INH – Kommunalkrankenhaus Lomé / CHR CL – Uni-Klinik / CHU – Kreisklinik / CHP – Regionalgesundheitsbeörde / DS – Basiskrankenstation / CMS…)
  • Genehmigte private Strukturen (Kliniken – Praxen)
  • Fachärzte – Allgemeinärzte – paramedizinische Fachleute
  • Apotheken – Medikamentendépôts
  • Versicherungen: INAM und andere

Erwartete Ergebnisse bei Anwendung der Lösungsansätze

Logik der Anwendung „Hallo Doktor“

Angesichts des Corona-Virus müssen wir die Widerstands-kraft der Bevölkerung an der Basis stärken

Helfen Sie mit und spenden Sie? Jede Ihrer Spende verzehnfacht sich!