Vielen Dank! Kossigan hat Paten gefunden.

Kossigan Prosper Hevor ist am 25. Juni 2017 geboren, also erst 4 Jahre alt, und muss schon Schicksalsschläge ertragen, wie man sie einem so kleinen Jungen und noch weniger seinen zwei kleineren Geschwistern nicht wünschen möchte. Sein Vater war Müllabfuhrfahrer, womit er ein mehr als bescheidenes Salär verdiente.

Die Mutter verdiente mit dem Verkauf von Orangen am Straßenrand hinzu, sodass die Familie mehr schlecht als recht, aber immerhin um die Runden kam. Der ganze Stolz der Eltern waren ihre beiden Kinder, zwei Jungs, und ein drittes Kind war gerade unterwegs, als der Vater auf Grund seiner unbehandelten Diabetes Erkrankung starb. Das jüngste Mädchen hat seinen Vater nicht einmal mehr kennen lernen können. Die verzweifelte Witwe hat kaum mehr das Nötigste, um ihre Kinder zu ernähren, da sie mit dem Säugling kaum arbeiten kann und durch Corona der Straßenverkauf auch gar nicht mehr möglich war.

Geld für den Kindergarten fehlt

Es herrscht bitterer Hunger in der Familie, jede Erkrankung der Kinder stellt die Mutter vor unüberwindbare Geldnöte. Kossigan und sein dreijähriger Bruder sollten eigentlich den Kindergarten besuchen, damit die Mutter ein bisschen mehr Zeit zum Arbeiten hat, auch wenn sie das eineinhalbjährige kleine Mädchen dann auf dem Rücken mitnehmen muss.

Aber das Geld für den Kindergartenbesuch fehlt – ein Teufelskreis, aus dem sich die arme Frau allein nicht mehr befreien kann.

Dringend suchen wir daher nach Paten für den kleinen Kossigan Prosper, wobei natürlich seine Geschwister ebenfalls von der Hilfe profitieren werden. Wer mag das zögerliche Lächeln dieses kleinen Jungen wieder in ein hoffnungsvolles Lachen verwandeln?

Kossigan
Vielen Dank! Kossigan hat Paten gefunden.