Fortsetzung der Schulpartnerschaft Alling – Adeta besiegelt

|Fortsetzung der Schulpartnerschaft Alling – Adeta besiegelt

Fortsetzung der Schulpartnerschaft Alling – Adeta besiegelt

Bürgermeister Frederik Röder hatte die Zusammenkunft eingefädelt und die neue Rektorin der Grundschule Alling, Kerstin Polster, mit der Vorsitzenden des Vereins Aktion PiT-Togohilfe, Margret Kopp, zusammengebracht. Gegenstand der Besprechung war die schon langjährige Partnerschaft zwischen der Schule in Alling und der Grundschule in Adeta – zufällig beginnen beide Ortsnamen mit A.

Margret Kopp berichtete über die positiven Auswirkungen der Schulspeisung, die dank des Engagements des Fördervereins der Allinger Schule an der togoischen Partnerschule finanziert wird und zu steigenden Schülerzahlen, verbesserter Leistungsfähigkeit der Kinder und zu höheren Schulabschlussquoten geführt haben. Der Funke der Begeisterung sprang über und Kerstin Polster sagte ihre Unterstützung zur Fortsetzung dieses Erfolgsprojektes zu.

Die Schülerinnen und Schüler sollen mit eingebunden werden und auch direkten Kontakt über Briefaustausch und die gegenseitige Übermittlung von Zeichnungen und Informationen über die jeweils eigene Heimat und deren Kultur bekommen. Sogar ein Filmprojekt zur Vorstellung der Grundschule und des Ortes Alling ist angedacht. Als erste Initiative wird in jeder Allinger Klasse ein Kalender mit Bildern aus Togo hängen.

Die Schulpartnerschaft Alling – Adeta ist damit erneut besiegelt.

2016-12-21T09:09:39+00:00Mittwoch, 21. Dezember 2016|Schulen / Kinderheime|

Spendenkonto

IBAN: DE34 7005 3070 0031 0399 10
BIC: BYLADEM1FFB
Sparkasse Fürstenfeldbruck

Kontakt

Aktion PiT - Togohilfe e.V.
Hauptstraße 1A
82216 Maisach
Tel.: +49 (0) 81 41 / 527 22 68
Fax: +49 (0) 81 41 / 527 22 69
info@aktionpit.de

Das Logo von Aktion PiT - Togohilfe e.V.