Vielen Dank! Adjo Merveille hat Paten gefunden.

Das kleine 7-jährige Mädchen Adjo Merveille hat ihren Vater nie gekannt. Er verstarb wenige Tage vor ihrer Geburt. Mit den Reparaturen von Elektrogeräten hatte er kaum das Nötigste verdient, um sich und seine schwangere Frau zu versorgen. So blieben der Witwe nicht nur die tiefe Trauer um den verlorenen Mann, sondern auch noch die Schulden für seine Beerdigung.

Als Hilfsnäherin und mit der Übernahme von Waschaufträgen kämpfte die junge Mutter darum, ihr Baby aufzuziehen und die Miete bezahlen zu können, damit sie wenigstens ein Dach über dem Kopf hat. Wie glücklich und erleichtert war sie daher, als sich ein neuer Mann für sie zu interessieren begann. Doch als sich wieder eine Schwangerschaft ankündigte, verschwand dieser Mann spurlos und ist bis heute unauffindbar, sodass auch der kleine, inzwischen zweijährige Bruder von Merveille seinen Vater nicht kennt.

Adjo Merveille muss schon viel Verantwortung übernehmen

Wenn die Mutter einen kleinen Job ergattert, muss Merveille auf den kleinen Bruder aufpassen. Dabei möchte sie so gerne regelmäßig in die Schule gehen. Mit viel Fleiß, großem Ernst und erbetteltem Schulmaterial hat sie es bereits bis in die 2. Klasse geschafft und weist trotz vieler Fehlzeiten gute Noten auf. Wir möchten diesem kleinen Mädchen den gesicherten Schulbesuch und eine bessere Versorgung ermöglichen und suchen daher nach Paten, die ihr das ermöglichen und das ernste kleine Gesicht wieder zum Lächeln bringen …

Das Mädchen Adjo Merveille
Vielen Dank! Adjo Merveille hat Paten gefunden.