Als der Junge am 10. August 2012 als jüngster von 4 Brüdern geboren wurde, waren seine Eltern schon 37 Jahre alt und hatten sich mit dem Holzhandel des Vaters zwar keinen Reichtum, aber eine gute Lebensbasis geschaffen. Über die Geburt des 4. Sohnes waren sie daher überglücklich. Doch dann starb der Vater und hinterließ der fassungslosen Witwe 4 unversorgte Kinder und eine kranke Großmutter.

Sie selbst ist einfache Hausfrau und war nicht in der Lage, den Handel fortzusetzen. Ohne Ausbildung schlägt sie sich mit kleinen Jobs als Putzhilfe oder Wäscherin durch, um die Großmutter zu pflegen und für ein Minimum an Ernährung für alle aufzukommen. Basile als jüngster leidet am meisten unter der schlechten Versorgung. Für ihn reicht das Geld immer am wenigsten, vor allem für seinen Schulbesuch sind einfach keine Mittel mehr da.

Seine Lehrer bitten dringend um Hilfe für Basile, da er intelligent ist und in der Schule gut vorankommen könnte. Er besucht derzeit die 3. Klasse. Wer mag diesem Jungen durch eine Patenschaft helfen und ihm im neuen Jahr wieder ein hoffnungsvolles Lächeln auf die Lippen zaubern?

Möchten Sie die Patenschaft für Manzèbe Danesso übernehmen?