Vorstellung Projekt „Gesundheit für alle“ in der Staatskanzlei

|Vorstellung Projekt „Gesundheit für alle“ in der Staatskanzlei

Vorstellung Projekt „Gesundheit für alle“ in der Staatskanzlei

Bild: Quelle Bay. Staatskanzlei; von links: Christian Kopp – stv. Vorsitzender Aktion PiT-Togohilfe, Dr. Eva-Maria Unger – Bay. Staatskanzlei, Dr. Michel Kodom – Vorsitzender Aimes-Afrique, Margret Kopp – Vorsitzende Aktion PiT-Togohilfe

Die Vorsitzenden von Aktion PiT-Togohilfe und Aimes-Afrique Margret Kopp und Dr. Michel Kodom konnten bereits im Dezember die erfolgreichen Resultate des Ärzteeinsatzes vom November in Togo der Staatskanzlei vorstellen.

Dank der Förderung des Freistaates Bayern in Höhe von 68.000,- € konnten innerhalb von 14 Tagen zwei Ärzte-Teams von Aimes-Afrique Togo mit Unterstützung von zwei Ärzteteams aus Bayern (Kreisklinik Trostberg) 6.000 mittellose Patienten auf dem Land untersuchen und sofort behandeln.

Dazu 500 Operationen (darunter sogar 8 Hüftoperationen) durchführen. Frau Dr. Unger als Leiterin der Abteilung für Afrikanische Beziehungen zeigte sich sehr beeindruckt und sagte spontan eine erneute Förderung für 2018 zu.

2018-09-13T12:06:26+00:00Dienstag, 19. Dezember 2017|Aimes Afrique, Aktion PiT - Togohilfe e.V., Santé pour tour - Gesundheit für Alle|

Spendenkonto

IBAN: DE34 7005 3070 0031 0399 10
BIC: BYLADEM1FFB
Sparkasse Fürstenfeldbruck

Kontakt

Aktion PiT - Togohilfe e.V.
Hauptstraße 1A
82216 Maisach
Tel.: +49 (0) 81 41 / 527 22 68
Fax: +49 (0) 81 41 / 527 22 69
info@aktionpit.de

Das Logo von Aktion PiT - Togohilfe e.V.