Das neue Jahr beginnt für uns gleich mit dem großartigen Erfolg eines gemeinsamen Projektes mit unserem Partner Aimes-Afrique: beim letzten Ärzte-Einsatz im Dezember waren wir auf eine 28 Jahre junge, alleinerziehende 5-fache Mutter mit einem völlig entstellten Gesicht gestoßen. Ein Tumor hatte sich riesengroß entwickelt.

Dank der Spendenaktion, die wir sofort gestartet haben, und des Einsatzes von Dr. Kodom konnte die dringend benötigte Operation bereits durchgeführt werden, und damit konnten wir die Mama der kleinen Lea in Togo von ihrem Riesen-Gesichts-Tumor befreien und vermutlich ihr Leben retten.

Wie ein Wunder

Für die junge Frau ist es wie ein Wunder: ihr entstelltes Gesicht ist zumindest äußerlich schon wieder fast ganz normal. Wir freuen uns, hier die Fotos der gelungenen Operation zeigen zu können. Vielen Dank an all diejenigen, die uns mit Ihren Spenden geholfen haben, dass dieses Wunder wahr werden konnte.

Leider haben wir noch nicht die gesamte notwendige Summe für die Operationskosten sammeln können. Wir wollen die Mutter und ihre 5 Kinder mit diesen Schulden nicht allein lassen, sondern sammeln weiter. Jeder weitere Euro hilft uns, hilft ihr wieder einen kleines Stück weiter auf dem Weg zurück in ein normales Leben.

Hier können Sie ganz einfach online spenden!